imageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimageimage

Anfahrt / Anflug





Flugschule Siegen
und Flugsportladen

Claus Vischer
Eisenhutstr. 48
57080 Siegen

Telefon: +49 (0271) 38 23 32
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.flugsport.de


Flugschule und Laden-
Öffnungszeiten

Unsere Öffnungszeiten sind
unregelmäßig. Bitte vereinbare
telefonisch einen Termin.
Telefonisch erreichbar sind wir
von Mo - Fr 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Tel.: 0271-382332





Thermikfliegen mit den Geiern in Südspanien


Die wunderschöne Gegend um den Ort Agodonales, im Südwesten von Spanien, ist nur ca. 1 Fahrstunde von den Flughäfen Jerez, Málaga oder Sevilla entfernt. Hier liegt eines der beliebtesten Fluggebiete Spaniens.

Die Wetter- und Flugbedingungen sind im Herbst meist ideal. Insbesondere wenn in der Mitte Deutschlands die Thermik schwach wird, sind hier im Herzen Andalusiens, bei sommerlichen Temperaturen,  oft lange Flüge möglich.

Das besondere Highlight: Gänsegeier. Über 500 Brutpaare sind hier zuhause. Ohne Scheu fliegen Sie mit uns in der Thermik oder beim gemeinsamen Soaren im Hangaufwind. Zweieinhalb Meter Spannweite und zwei Augen die dir sagen: „Fliegen ist eben nicht nur eine von vielen Sportarten sondern Selbsterkenntnis in seiner reinsten Form“. Wer einmal mit diesen Meistern des Fliegens gemeinsam im selben Aufwind unterwegs war, wird dieses Erlebnis nie wieder vergessen.
Auch im Oktober und November gibt es dort noch gute Thermik, sie ist aber nicht mehr so brutal wie im Frühling oder Sommer. Das heißt für uns genau richtig, um über faszinierenden Landschaften und Seen in Hangaufwind und Thermik zu fliegen. Oder Du unternimmst Streckenflüge, bei denen Bernd Dich im Gleitschirm begleitet, bzw. anführt und unterstützt. Abends gibt es dann zusätzlich traumhaft schöne und ruhige Soaringbedingungen mit Blick auf die untergehende Sonne und natürlich leckeres Essen und viel Spaß.


Geeignet für Flugbetreuung, Genussflieger, B-Lizenz-Anwärter und Streckeneinsteiger

Geeignet ist die Ausfahrt für Piloten, ab A-Lizenz mit ca. 20 Flugstunden in thermischen Bedingungen. Du solltest sicher die Starttechnik mit rückwärts aufziehen und vorwärts starten (Rückwärtsstarttechnik) beherrschen. Bei guten Bedingungen, vor allem zum Soaren im Sonnenuntergang, muss bei Wind mit 15-20 km/h gestartet werden. Deine Landetechnik sollte selbstständig und zufriedenstellend sein.

Wir machen zu Beginn eine ausführliche Besichtigung und Besprechung der Landeplätze. Es gibt jedoch keine Landebetreuung! Schulung findet nicht statt – wir betreuen Dich an den Startplätzen, von wo aus Du bestens selbstständig losfliegen kannst. Beim anschließenden Soaren, Thermik- und Streckenfliegen wirst Du aus der Luft oder vom Startplatz aus per Funk betreut. Die Reise ist sehr gut geeignet, sich im selbstständigen Fliegen weiter zu entwickeln aber eben mit Betreuung. Eine gute Gelegenheit, zum ersten Mal mit Fluglehrerunterstützung Deine erste Strecke bei nicht zu schwierigen Bedingungen zu versuchen. Du kannst hier auch sehr gut Deinen B-Lizenz-Abschlussflug über mehr als 10 km probieren. Aber auch geübte Streckenflieger kommen voll auf ihre Kosten.

Letztlich entscheidet jeder selbst, wie er die Angebote nutzen möchte. Das Fliegen steht aber bei uns immer im Vordergrund.



Nette Gruppe, viel Genuss und einfach gute Laune

Unser Fluglehrerassistent und Windenspezialist Bernd übernimmt die Flugbetreung. Wir fahren nach einem tollen spanischen Frühstück auf den Berg der Wahl. Gestartet wird meist erst ab ca. 13.00 Uhr, da die Bedingungen dann optimal sind und 6 Stunden bis zum Sonnenuntergang uns reichlich Zeit zum Fliegen lassen. Während des Tages fliegen wir oft mehrfach. Eine Auffahrt bringt die Piloten zum Startplatz zurück.

So bleibt also am Vormittag reichlich Zeit, dass spanische Flair zu genießen. Einmal die deutsche Hektik abzulegen und in eine völlig andere Welt einzutauchen. Weiße Häuser, nette Menschen, der maurische Einfluss ist noch überall spürbar.                                                 

Abends werden wir dann in einem der urigen Lokale speisen und den Tag ausklingen lassen.

...und sollte der Wind- und Wettergott den Fliegern einmal nicht ganz so wohl gesonnen sein, bieten wir Alternativen wie z.B. Besichtigungen von Sevilla, der Hofreitschule in Jerez, Ronda mit seiner tiefen Schlucht, Walewatching in der Straße von Gibraltar, Besuch der Geier in deren Brutgebiet oder einfach mal die Seele baumeln lassen am Mittelmeer, Atlantik bzw. am Stausee vor Ort.

Wer von sportlichen Aktivitäten nicht genug bekommen kann wird hier ebenso auf seine Kosten kommen (Wandern, Reiten, Schwimmen usw.) wie der Naturbegeisterte, dem es reicht mit einem guten Buch in der Hand auch mal einen Tag nur zu faulenzen und die Umgebung auf sich wirken zu lassen.

…..natürlich nur wenn es nicht fliegbar ist!!!!

Die Reise wird mit einer kleinen Gruppe durchgeführt, maximal 8 TeilnehmerInnen. Wir haben die reise bewusst in die jahreszeit mit den besten Aussichten gelegt. - bisher hatten wir daher immer optimale Flugbedingungen und -erlebnisse. Und viel Spaß beim Essen in den kleinen Restaurants nach wirklich schönen Flugtagen für alle.




Die kleinen Dinge rundherum: Kennenlernen, Unterbringung und Verpflegung

Vorheriges Kennenlernen erwünscht - in unserer Flugschule oder beim Fliegen. Ausführliche Geländeeinweisung, Wetterbesprechungen. Funkbetreuung und Bergtransfer wird organisiert. Wir erwarten allerdings von den Teilnehmern die Bereitschaft, auch mal abends mitzufahren und Autos vom Berg zu holen.



Preis für Flugbetreuung in Andalusien



Spar-Tipp für alle unsere Reisen:

Frühbucher-Rabatt und Stammkunden-Bonus: bis zu 100,- € billiger !

Frühbucher-Rabatt 25,- € (billiger) bei Anmeldung und Bezahlung 3 Monate vor Reisebeginn, zusätzlich Stammkunden-Treuebonus: bei 2. Teilnahme an der gleichen Reise 50,- € billiger, ab 3. Teilnahme an der gleichen Reise jeweils 75,- € billiger !
Kombination der Rabatte möglich!



Was in den Kosten enthalten ist und was nicht:


Enthalten:
- Betreuung am Startplatz und vor, während und nach den Flügen
- Streckenflug-Einweisung
- Leihfunkgerät
- Bergfahrten
- Startgebühren der Geländehalter
- Organisation der Rückholung bei Streckenflügen

Nicht enthalten sind:
- Verpflegung, Übernachtung
- Anreise
- Kosten der Rückholung bei Streckenflügen (z. B. Bahnfahrkarte oder KFZ-Kosten)
- optional Leihausrüstung pauschal für 220,- € möglich, bei anschließendem Kauf derselben Ausrüstung volle Anrechnung der Leihgebühren!


Nutze die Gelegenheit und flieg mal was Anderes ....,
Schirme Probe fliegen oder Ausrüstung leihen.

Wer gerade keine eigene Ausrüstung besitzt, kann auch eine Ausrüstung bei uns leihen gegen eine pauschale Leihgebühr. Du kannst aus verschiedenen gebrauchten und neuen Gleitschirmen von 6 verschiedenen Herstellern aussuchen! Falls Du diese Ausrüstung nach der Reise kaufen möchtest, wird die Leihgebühr darauf angerechnet. Claus testet laufend fast alle neuen Schirme und kann Dir kompetente Empfehlungen geben. Wir haben immer auch eine große Auswahl an geprüften, gebrauchten Ausrüstungen anzubieten. Nenne uns vorher Deine Wünsche oder noch besser: komm mal zur Besprechung bei uns vorbei, dann kann man auch noch weitere Ausrüstungswünsche besprechen. Zum Beispiel Varios und GPS zur Aufzeichnung Deines B-Lizenz-Fluges oder um einfach besser oben zu bleiben...


B-Praxis: 10 1/2 stündige Flüge und ein nach- gewiesener Flug über mehr als 10 km

Während unserer Italienreise bieten wir auch das Trainieren des Streckenfliegens an. Du kannst die Reise prima nutzen, um die 10 nötigen Flüge über 30 Minuten Dauer zu sammeln oder den Praxis-Abschlussflug der B-Lizenz damit zu absolvieren. An geeigneten Tagen laden wir Dich zum „Hinterherfliegen“ mit Funkkontakt ein! Möchtest Du bei dieser Gelegenheit die B-Lizenz machen, solltest Du am besten vorher den B-Theorie Unterricht absolviert haben. Zu langen Flügen wirst Du höchstwahrscheinlich kommen, falls Dir diese noch fehlen! Mehr zum ganzen Thema B-Lizenz findest Du hier B-Lizenz.

Wichtige Informationen zum Kursstart auf einen Blick:
Anmeldung:
Bitte per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Falls Du Deine Ausbildung woanders absolviert hast, würden wir Dich gerne vorher mal kennenlernen!

Kleidung:
In Andalusien kann es zu unserem Kurstermin recht warm oder auch frisch werden. Hier ist ein Overall recht praktisch. Badesachen mitbringen!

Unterkunft:

Appartement, auf Wunsch auch Hotel möglich.



Begleitung:
Ist gerne gesehen. Auch Kinder sind willkommen !

Verpflegung:

Wir frühstücken zusammen in einer der Frühstückbars und gehen am Abend essen. Wer möchte kann sich aber auch in der Küche des Apartments selbst versorgen.



Anreise:
 individuell. Zum Beispiel auch Flug nach Sevilla und wir holen Dich dort ab. Gerne geben wir Tipps zum Flugtermin! Wir bitten die Teilnehmer möglichst gemeinsam den Flug zu buchen, da wir sonst an einem Tag mehrere Flughäfen anfahren müssen um euch abzuholen. Dazu werden wir Dir nach der Anmeldung Kontaktdaten geben.

Treffpunkt:
Der Kursbeginn ist in unserem Hotel. Wenn Du Dich angemeldet hast, erhältst Du ca. 14 Tage vorher den Zeitpunkt und Ort.

Fluggelände: 
Algodonales oder Fluggebiete in der Umgebung, je nach Bedingungen.

Alle weiteren Details erhältst Du nach Deiner Anmeldung !



Selbstständig fliegen in der Provence / Keine Flugbetreuung!

Die Haute Provence ist eine der schönsten Gegenden Europas. Wer kennt die südfranzösischen Landschaften nicht mindestens von Postkarten: braune un d gelbe Felder, weiße berge ("Cheval blanc"), türkisfarbene Seen, Blau und helles Blaugrün im Wechsel, kleine französische Steindörfer, sonnenverwöhnte, glückliche Menschen mit Lachgesicht, tiefster Gelassenheit und immer mindestens einem Rotwein in Reichweite. Auch im September gibt es dort noch gute Thermik, sie ist aber nicht mehr so brutal wie dort im Hochsommer. Das heißt für uns genau richtig, um über faszinierenden Landschaften und Seen in der Thermik und im Hangaufwind zu fliegen. Oder Du unternimmst selbstständig Streckenflüge. Abends gibt es oft manchmal ruhige Soaringbedingungen mit Blick auf die untergehende Sonne und natürlich leckeres Essen und viel Spaß.


Geeignet für geübte Thermik und Streckenflieger

Anders als in den vergangenen Jahren findet keine Startbetreuung oder Starthilfe statt! Das Fliegerlager wird von Claus und Andrea organisiert und durchgeführt. Geeignet ist die Ausfahrt für PilotInnen, mit sehr guter Starttechnik. Ab A-Lizenz mit ca. 50 Flugstunden in thermischen Bedingungen. Du solltest bereits (noch einmal nach Lizenzerwerb) das Perfomancetraining absolviert haben. Deine Landetechnik sollte sehr gut sein. Claus bietet zu Beginn eine ausführliche Landeplatzbesprechung, ebenso bei jedem "neuen" Fluggebiet. Voraussetzung ist eine routinierte Rückwärts-Starttechnik, da am Start bei sinnvollen Bedingungen ca. 20-25 km/h Wind herrschen. Die Reise ist sehr gut geeignet, sich im selbstständigen Fliegen weiter zu entwickeln. Du kannst hier auch sehr gut Deinen B-Lizenz-Abschlussflug über mehr als 10 km probieren. Aber auch geübte Streckenflieger kommen voll auf ihre Kosten (Stichwort: Zielflug nach St. André). Letztlich entscheidet jeder selbst, wie er die Angebote nutzen möchte. Das Fliegen steht aber bei uns immer im Vordergrund.


Kleine Gruppe, viel Gemeinschaftssinn und traumhafte Erlebnisse

Wir bleiben bei geeignetem Wetter üblicherweise an unserem Hausberg mit Landung am (Bade-) See und Camping. Gestartet wird meist ab 13°° – der Vormittag bleibt frei für ein ausführliches Frühstück und Baden.

Die Reise wird mit einer kleinen Gruppe durchgeführt,
Achtung - Vorläufig! maximal 8 TeilnehmerInnen.  Da unsere Kapazitäten diesmal sehr klein sind (bedingt durch die Plätze für die Bergfahrten), bevorzugen wir bei den Anmeldungen Stammkunden, die  auch beim Gleitschirmkauf unsere Angebote wahrgenommen haben.

Bisher hatten wir oft optimale Flugbedingungen und -erlebnisse rundum, viel Spaß beim gemeinsamen Kochen und Essen auf dem Campingplatz. Und zwischendurch bietet sich häufig Gelegenheit zum Abkühlen beim Schwimmen in einem der schönsten Seen der Haute Provence mit glasklarem knallblauem Wasser. .


Die kleinen Dinge rundherum: Kennenlernen, Anreise, Übernachtung und Verpflegung

Vorheriges Kennenlernen erwünscht - in unserer Flugschule oder beim Fliegen. Ausführliche Geländeeinweisung, Wetterbesprechungen.  Bergtransfer und Rückholung  wird organisiert. Wir erwarten allerdings von den Teilnehmern die Bereitschaft, auch mal abends mitzufahren und Autos vom Berg zu holen. Wir campieren (meist in "Mobilhomes" zusammen, kochen und essen gemeinsam. Tagsüber wird es meist sommerlich warm – und abends/nachts teils sehr kühl !


Teilnehmer-Video zum Anschauen von Kas Arts

Der frisch gebackene A-Schein Pilot Kas Arts hatte in der Provencewoche 2007 Zeit für ein Video (obwohl er jeden Tag geflogen ist und zumindest 2 x den Start um über 1500 m überhöht hat).
Es vermittelt einen guten Eindruck davon, wie es sich anfühlt zu starten und an einem französischen Dorf entlang zu soaren.


Preis für Fliegerlager in der Haute Provence - steht noch nicht fest!

1 Woche Haute Provence Fliegerlager

Preis 250,- € (vorläufig)

Bei dieser Veranstaltung gibt es keine Rabatte

Frühbucher-Rabatt und Stammkunden-Bonus: leider nein

 


Was in den Kosten enthalten ist und was nicht:

Enthalten:
- Organisation des Fliegerlagers, Buchung von Mobilhomes
- Wetterbriefing und Geländewahl durch Claus
- Landeplatzbesprechung durch Claus
- Startplatzbesprechung, Tipps zum Einstieg in die Thermik durch Claus
- Streckenflug-Tipps von Claus
- Leihfunkgerät
- Bergfahrten vom Landeplatz zum Startplatz durch Andrea
- Organisation der Rückholung bei Streckenflügen durch Andrea
- Organisation Mitfahrgelegenheiten

Nicht enthalten sind:
- Verpflegung
- Übernachtung 6,- €/ Tag pro Person am Campingplatz.
- Es gibt aber auch eingerichtete „Hütten“ mit Dusche und Heizung. Kosten ca. 40,- €/Tag für 2-4 Personen
- Anreise
- Transfer vom Camping in die Fluggebiete (Entfällt bei Flügen am "Hausberg")
- Kosten der Rückholung bei Streckenflügen ( KFZ-Kosten)
- optional Leihausrüstung für 220,- € , bei Kauf derselben Ausrüstung volle Anrechnung der Leihgebühren !


Nutze die Gelegenheit und flieg mal was Anderes ....,
Schirme Probe fliegen oder Ausrüstung leihen.

Wer gerade keine eigene Ausrüstung besitzt, kann auch eine Ausrüstung bei uns leihen gegen eine pauschale Leihgebühr. Du kannst aus verschiedenen gebrauchten und neuen Gleitschirmen von 6 verschiedenen Herstellern aussuchen! Falls Du diese Ausrüstung nach der Reise kaufen möchtest, wird die Leihgebühr darauf angerechnet. Claustestet laufend fast alle neuen Schirme und kann Dir kompetente Empfehlungen geben. Wir haben immer auch eine große Auswahl an geprüften, gebrauchten Ausrüstungen anzubieten. Nenne uns vorher Deine Wünsche oder noch besser: komm mal zur Besprechung bei uns vorbei, dann kann man auch noch weitere Ausrüstungswünsche besprechen. Zum Beispiel Varios und GPS zur Aufzeichnung Deines B-Lizenz-Fluges oder um einfach besser oben zu bleiben...


B-Praxis: 10 1/2 stündige Flüge und ein nach-
gewiesener Flug über mehr als 10 km

Während unserer Südfrankreich-Reise bieten wir auch das Trainieren des Streckenfliegens an. Du kannst die Reise prima nutzen, um die nötigen Flüge über 30 Minuten Dauer zu sammeln oder den Praxis-Abschlussflug der B-Lizenz damit zu absolvieren. Möchtest Du bei dieser Gelegenheit die B-Lizenz machen, solltest Du am besten vorher den B-Theorie Unterricht absolviert haben. Zu mehr als halbstündigen Flügen wirst Du mit hoher Wahrscheinlichkeit kommen. Mehr zum ganzen Thema B-Lizenz findest Du hier B-Lizenz. Integriert ist bei Bedarf auch eine Einweisung im Umgang mit GPS, Funk und Vario in der Flugpraxis.


Wichtige Informationen Frankreich-Reise auf einen Blick:


Anmeldung:
Bitte per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Falls Du Deine Ausbildung woanders absolviert hast, würden wir Dich gerne vorher mal kennenlernen!

Kleidung:
In der Haute Provence kann es kann es tagsüber recht warm und nachts ziemlich kalt werden. Hier ist ein Overall recht praktisch. Badesachen mitbringen!

Unterkunft:
Wir wohnen alle auf dem gleichen Campingplatz an einem See. Eingerichtete Hütten für 2-4 Personen möglich. Reservierung bitte über die Flugschule.

Verpflegung:
Wir kochen zusammen oder gehen mal essen.

Anreise:
individuell. Gerne organisieren wir Mitfahrgelegenheiten

Treffpunkt:
Der Beginn ist auf unserem Camping-Landeplatz. Wenn Du Dich angemeldet hast, erhältst Du ca. 14 Tage vorher den Zeitpunkt und Ort.

Fluggebiet:
Haute Provence, Südfrankreich


Alle weiteren Details erhältst Du nach Deiner Anmeldung ! 


 
Die ideale Verbindung: Reisen, Spaß haben, Fliegen


Auf unseren Reisen kannst Du beim Fliegen neue Länder entdecken, neue Fluggebiete ausprobieren, nette Leute kennen lernen. Du kannst Deinen Partner oder Deine Familie mitnehmen, wenn in der jeweiligen Unterkunft genügend freie Plätze sind. Vor allem aber fliegst Du mit der Gewissheit, Deine Zeit optimal mit tollen Flügen zu verbringen, denn wir kennen uns in dem Gebiet, dass Du befliegen möchtest aus. Du verlierst also keine wertvolle Urlaubszeit im falschen Gebiet oder beim Warten auf eine Bergbahn, die gerade Mittagspause macht...

Du wirst flugtechnisch betreut und fliegst durch die Funkbetreuung mit mehr Sicherheit: Bei Bedarf helfen wir beim Start z. B. mit etwas mehr Wind. Und auch während Du fliegst, haben wir ein Auge auf Dich. Häufig betreut Dich jemand sogar direkt aus der Luft und hilft Dir beim Einstieg in die beste Thermik, bzw. bei dem, was Du Dir persönlich zum Ziel gesetzt hast. Alle Reisen erfordern mindestens den A-Schein und sind etwas unterschiedlich fokussiert für jeden Bedarf. Alles ist möglich: wieder einsteigen nach langer Pause, sicherer werden kurz nach der A-Lizenz, die B-Lizenz machen, erste Streckenflüge, lange Streckenflüge, reine Genussflüge, ganz wie Du es magst. Nenn‘ uns einfach Deine Wünsche.


Du bist noch etwas unsicher beim Fliegen?
Kein Problem, wir helfen Dir.

Vielleicht hast Du einfach wenig Zeit und kommst nur selten zum Fliegen oder hast erst frisch die A-Lizenz gemacht. Oder Du hattest eine längere Pause und möchtest erst mal vorsichtig beginnen. Oder Du fühlst Dich einfach unsicher an fremden Startplätzen, in fremden Bedingungen. Oder Du möchtest Dich einfach um nichts kümmern müssen und möglichst entspannt Deine Flüge genießen. Das geht sehr, sehr vielen Leuten so und es ist sicher das Beste, sich dann von erfahrenen Fluglehrern helfen zu lassen, anstatt seine Zeit nicht genießen zu können. Erzähle uns am besten offen, wo Du Dich siehst, dann können wir optimal auf Deine Bedürfnisse eingehen. Du kannst auch ganz bestimmte Dinge gezielt üben, wenn Du magst.


Du bist schon sehr sicher beim Fliegen?
Kein Problem, wir zeigen Dir die besten Fluggebiete!

Viele Pilot/innen, die im Grunde keine Flugbetreuung brauchen, weil sie selbstständig in den meisten Bedingungen zurecht kommen, entscheiden sich trotzdem für unsere Gruppen-Fliegerreisen, weil Ihnen das einfach viel mehr Spaß macht als alleine zu fliegen. Und auch sie profitieren: sie müssen sich um nichts kümmern, die besten Fluggebiete werden ihnen sozusagen vor die Füße gelegt, immer bei passenden Bedingungen. Abends tauscht man dann mit einem riesigen Grinsen im Gesicht beim Landebier begeistert Flug-Erlebnisse aus. Wer öfters mitkommt, erhält außerdem unseren Stammkunden-Treuebonus.


Strecke fliegen? Thermik ideal nutzen? Zeigen wir Dir, wir sind Spezialisten auf dem Gebiet ...

Wer gerne Thermik fliegen lernen möchte oder besser Zentrieren, der ist bei uns genau richtig. Auch für den Einstieg ins Streckenfliegen sind unsere Reisen bestens geeignet. Auf allen unseren betreuten Reisen kannst Du auch sehr gut Deinen B-Lizenz-Prüfungsflug machen, solltest dann aber zuvor die B-Theorie inkl. Prüfung absolviert haben (B-Lizenz). Häufig fliegt unser Flugschulleiter Claus oder seine streckenerfahrenen Kollegen voraus und Du kannst einfach hinterherdüsen, denn man wartet auf Dich, wenn es irgendwie möglich ist. Direkt aus der Luft kannst Du folgen und begreifst durch Nachahmung sehr schnell, an welchen Stellen Thermik in der Regel abreißt, wie sie steigt, und außerdem erklärt der Fluglehrer es Dir ... Claus z. B. ist ein erfolgreicher und extrem begeisterter Streckenflieger und gibt sein ganzes praktisches Können und Wissen sehr gut erklärt immer gerne weiter. Er freut sich aufrichtig und aus tiefster Fliegerseele an Deinem Flugerfolg.


Preise und Ermäßigungen

Die Preise für die 1-wöchige Flugbetreuung bei unseren Reisen sind gleich. Wir haben Rabatte für Frühbucher und zusätzlich für unsere Stammkunden ab der 2. Teilnahme an derselben Reise, die Du beide nutzen kannst. Die zusätzlichen Kosten variieren, z. B. je nach Unterkunft oder Anreiseform, die Du wählst. Bitte klicke jeweils unter dem Foto auf den Pfeil Zur Reise, dann kommst Du zu einer detaillierten Reisebeschreibung mit Informationen u.a. über Unterkunft, Verpflegung, Anreise.


Die Preise findest Du hier: Preisübersicht


Spar-Tipp für alle unsere Reisen:

Frühbucher-Rabatt und Stammkunden-Bonus: bis zu 100,- € billiger !

Frühbucher-Rabatt 25,- € (billiger) bei Anmeldung und Bezahlung 3 Monate vor Reisebeginn, zusätzlich Stammkunden-Treuebonus: bei 2. Teilnahme an der gleichen Reise 50,- € billiger, ab 3. Teilnahme an der gleichen Reise jeweils 75,- € billiger! Kombination der Rabatte möglich!


Was in den Kosten enthalten ist und was nicht:

Enthalten:
- Betreuung am Startplatz und vor, während und nach den Flügen
- Streckenflug-Einweisung
- Leihfunkgerät
- Bergfahrten - außer bei der hochalpinen Südtirolsafari
- Organisation der Rückholung bei Streckenflügen

Nicht enthalten:
- Verpflegung, Übernachtung, Anreise
- Kosten der Rückholung bei Streckenflügen (z. B. Bahnfahrkarte oder Spritkosten)
- optional Leihausrüstung pauschal für 220,- € möglich, bei anschließendem Kauf derselben Ausrüstung volle Anrechnung der Leihgebühren !


Zu unserer Reise-übersicht

Bitte scrollen !!!


 




Reise-Übersicht: Für B-Lizenz-Flüge geeignet


Unsere Reisen sind gestaffelt nach Flugerfahrung, so dass auch Einsteiger bei vielen Reisen wunderbar teilnehmen können. Um die richtige Reise für Dich zu bestimmen, kannst Du aus dieser Übersicht einen Eindruck gewinnen, wohin es geht und was Dich ungefähr erwartet. Wenn Du mehr wissen möchtest, dann klicke einfach auf den Pfeil „Zur Reise“ jeweils unter dem Bild und Du landest bei einer detaillierten Reisebeschreibung inklusive ein paar Reiseimpressionen in Bildern. Jede unserer Reisen ist geeignet, um dabei die benötigten 30-minütigen B-Lizenz-Praxisflüge zu machen. Möchtest Du auch einen B-Lizenz-Prüfungsflug machen, bzw. sich daran herantasten, solltest Du jedoch zuvor die B-Theorie absolviert und bestanden haben. Sag‘ uns Bescheid, welche Ziele Du hast. Wir geben Tipps und helfen Dir dabei.


Ab A-Lizenz, auch Gelegenheitsflieger, Einsteiger


Betreutes Fliegen in Südtirol, mit
Performance-Training
Südtirol


In einer wunderschönen Landschaft im schönen Südtirol mit saftigen Wiesen und Hochplateaus im Hochgebirge bieten wir morgens unser Performance-Training mit dem Einüben von Schnellabstiegen und aktivem Fliegen und Klapperreaktion an. Mittags und nachmittags fliegen wir gemeinsam Thermik und kleine Strecken unter Anleitung. Ideal für Einsteiger und Wieder-Einsteiger sowie Streckenanfänger. Du kannst alle Angebote nutzen, musst es aber nicht. Du kannst auch einfach entspannt betreut fliegen.
 


Einfache Thermik in Norditalien
Venezien


Ab ca. 10 Flugstunden. Unser Fluggebiet am Alpen-Südrand (nicht Bassano!) ist optimal angeströmt, lässt sich oft von spätvormittags bis abends befliegen und bietet eine tolle Aussicht auf die davor liegende Ebene. Die Thermik eignet sich auch für Streckenflugeinsteiger. Wir werden Thermik fliegen und soaren bis die Sonne untergeht. Einfache Start- und Toplandemöglichkeiten. Ideal für Einsteiger und Wiedereinsteiger.
 


Ab ca. 30 Flugstunden in Thermik


Südtirolsafari im hochalpinen Teil Südtirols
Pustertal und Umgebung


Ab ca. 30 Flugstunden in Thermik. Bei der Südtirolsafari liegt der Schwerpunkt auf Thermik- und Streckenflug. Bitte nicht verwechseln mit unserer teilweise gleichzeitig stattfindenden Flugbetreuung in unserem "Performance-Fluggelände" in Südtirol! Bei der Südtirolsafari wird im hochalpinen Gebirge an verschiedenen höheren Startplätzen gestartet, um einen guten Einstieg und Anschluss an die Thermik zu garantieren. Das Angebot richtet sich an bereits relativ selbstständige Piloten, die Ihre Grenzen mit Claus Hilfe erweitern möchten. Er betreut am Start und direkt aus der Luft und gibt viele, viele, gute Tipps. Gelandet wird selbstständig.

 
Ab mindestens 40 Flugstunden in der Thermik


Südfrankreich - für teamfähige StreckenfliegerInnen
Südosten, nur Einweisung, Bergfahrten und Organisation, keine Start- oder Flugbetreuung, gemeinsam Kochen.

Ab mindestens 40 Flugstunden in Thermik, geübt auch bei starker Thermik und bei Start mit Wind. Das Angebot richtet sich an selbstständige Piloten mit mind. 2 Jahren Flugerfahrung, mit guter Start- und Landetechnik und selbstständiger Thermik-Beherrschung, auch bei viel Wind und starker Thermik. Du bist für Dich selbst verantwortlich, fliegst und landest selbstständig.
 
Ab mindestens 40 Flugstunden in starker Thermik


Australien - für Zugvögel und StreckenfliegerInnen
Südosten, nur Einweisung, keine Betreuung, „share costs and Australian way of life“


Ab mindestens 40 Flugstunden in Thermik, geübt auch bei starker Thermik und bei Start mit Wind. Claus möchte seine Erlebnisse seiner bisher rein persönlichen Australienreise auch anderen an Land und Leuten interessierten Fliegern zugänglich machen, aber nicht als kommerzielles Angebot, sondern eher als gemeinsames Fliegen und Leben. Was hast Du davon? Claus kennt sich sehr gut aus in vielen tollen Fluggebieten und weist Dich ein. Er weiß, wo man übernachten kann, wie man zurückkommt, etc. Was hat er davon? Er kann seine Begeisterung und seine Kosten für Rückholung, Unterkunft etc. mit Dir teilen. Das Angebot richtet sich an selbstständige Piloten mit mind. 2 Jahren Flugerfahrung, mit guter Start- und Landetechnik und selbstständiger Thermik-Beherrschung, auch bei viel Wind und starker Thermik. Du bist für Dich selbst verantwortlich, zahlst keine Betreuungskosten und fliegst und landest selbstständig. Claus möchte eine Gruppe bilden, die ca. 2 Wochen gemeinsam reist und fliegt. Wir verbringen daher viel Zeit zusammen und besuchen auch National Parks und nette Leute. Deshalb wäre es bei dieser Reise besonders wichtig, dass wir uns persönlich kennen und uns gut verstehen. Du benötigst einigermaßen gute Englischkenntnisse, um z. B. beim Landen auch alleine klar zu kommen.

 



Alles Wichtige für Anfänger

Als Anfänger hast Du sicher viele Fragen zum Fliegen. Hier findest Du viele Antworten. Du erfährst, welche Voraussetzungen Du für das Fliegen mitbringen solltest und stellst fest, dass es sehr wenige sind. Eigentlich kann nahezu jeder das Gleitschirmfliegen lernen. Du liest aber auch, was die Bezeichnung „DHV-Performance-Center“ des Deutschen Hängegleiter-Verbandes bedeutet und wie bei uns die Anfänger-Ausbildung aufgebaut ist und vieles, vieles mehr. Wundere Dich nicht, wir Flieger „duzen“ uns alle, wir Dich also auch schon mal :-).

Alle hier aufgelisteten Informationen findest Du als Download-PDF, zum Lesen und Ausdrucken mit dem Acrobat Reader. Hast Du diesen nicht, so kannst Du ihn hier herunterladen:



Zur Zeit können wir noch nicht alle hier vorliegenden Informationen eingepflegt auf der Webseite zur Verfügung stellen, sondern nur die wichtigsten. Wir werden aber Stück für Stück alles einpflegen.


!
 


Die Anfänger-Infothek

Alles, was Du wissen willst auf einer Seite
und das Wichtigste als Download-PDFs zum Ausdrucken!

Alle Infos auf dieser Seite außer Glossar gibt es als PDF zum Downloaden und Ausdrucken. Manches ist bereits online verfügbar und lässt sich zusätzlich auch downloaden. Fahre mit der Maus über das Inhalt-Verzeichnis, dann siehst Du, was bereits online hinterlegt ist und was noch nicht. Wir pflegen Zug um Zug alles ein, so dass es bald komplett online zur Verfügung stehen wird.
















DHV-Mitgliedschaft und Haftpflicht für Gleitschirmflieger





 

Leihgebühren



Leihgebühr/Ausrüst. Erläuterung  

Schnupperkurs

Die Ausrüstung wird komplett von uns gestellt.

keine

Grundkurs

Die Ausrüstung wird komplett von uns gestellt.

keine

Höhen-Aufbaukurs
Hang und/oder Winde

Bestehend aus modernem Schirm, Gurtzeug und Retter.

Nur Schirm 2/3 - nur Gurt mit Rettung 1/3 der Gebühr

Wird bis zum 1. Höhenflugtag voll angerechnet. Danach werden 175 €  angerechnet bei Kauf einer gebrauchten oder neuen Ausrüstung bis zum 10. Flug oder zweiten Höhenkurstag. Je nach dem was eher eintritt.

Falls es besonders preiswert sein soll, können wir teilweise auch ältere, geprüfte Ausrüstungen anbieten.


Falls Du eine Ausrüstung bestehend aus Gleitschirm, Gurtzeug und Rettung bei uns kauft hast, fällt natürlich keine Leihgebühr an.

350,- €

 

 

 

 

 

 

250,-€

Alpin-Höhen-

Abschlusskurs


Bestehend aus modernem Schirm, Gurtzeug und Retter.

Nur Schirm 2/3 - nur Gurt mit Rettung 1/3 der Gebühr

Wird bei Kauf nur der in dieser Kurswoche benutzten

Ausrüstung angerechnet. Gilt bis 4 Wochen nach Kursende, sofern sie noch zur Verfügung steht.
Falls es besonders preiswert sein soll, können wir teilweise auch ältere, geprüfte Ausrüstungen anbieten.

Falls Du eine Ausrüstung bestehend aus Gleitschirm, Gurtzeug und Rettung bei uns kauft hast, fällt natürlich keine Leihgebühr an.

350,- €

 

 

 

 

 

250,-€

Windenkurs


Bestehend aus modernem Schirm, Gurtzeug und Retter.

Nur Schirm 2/3 - nur Gurt mit Rettung 1/3 der Gebühr

Wird bis zum 1. Höhenflugtag voll angerechnet. Danach werden 175 €  angerechnet bei Kauf einer gebrauchten oder neuen Ausrüstung bis zum 10. Flug oder zweiten Höhenkurstag. Je nach dem was eher eintritt.

Falls es besonders preiswert sein soll, können wir teilweise auch ältere, geprüfte Ausrüstungen anbieten.


Falls Du eine Ausrüstung bestehend aus Gleitschirm, Gurtzeug und Rettung bei uns gekauft hast, fällt natürlich keine Leihgebühr an.

350,- €

 

 

 

 

 

250,-€

Flugschuhe

Kaufst Du Flugschuhe bis zum 3. Tag, bieten wir Dir einen Rabatt von 10,- €

optional 5,- €/Tag

Kein Kaufzwang!

Du kannst in allen Kursen Ausrüstung leihen, Du musst keine kaufen! Willst Du aber weiter regelmäßig fliegen, lohnt es sich, eine Ausrüstung zu kaufen und die Spar-Möglichkeiten durch Entschlossenheit zu nutzen. Achtung! In unseren Kursen darf nur von uns geliehene oder gekaufte, geprüfte Ausrüstung benutzt werden aus wirtschaftlichen, Sicherheits- und Haftungsgründen.

       
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         




Serviceleistungen


Dienstleistung Erläuterung Preis

2-Jahres Nachprüfung

 "Check"

Nachprüfung von Tuch, Leinenfestigkeit, Trimmung. Schirm bei uns gekauft.

 

 

(Falls Schirm nicht bei uns gekauft

165,- €


 


189,-€ )

Rettung neu packen

Rundkappe





Kreuzkappe





steuerbares RS

Lüften und neu packen mit Eintrag in Deinen Packnachweis.

Halten wir für veraltet - aber gerne packen wie sie für Dich neu für
Stammkundenpreis - bitte anrufen!

(Falls nicht bei uns gekauft

Zeitgemässe Rettungen packen wir für
Stammkundenpreis - bitte anrufen!

(Falls nicht bei uns gekauft


je nach Typ 65- 85 €





45 €


55 €
)

55 €


65 € )


65 €

Höhen-Aufbaukurs
Hang und/oder Winde

wird bei Kauf einer gebrauchten oder neuen

Ausrüstung bis zum 10. Flug oder zweiten Höhenkurstag. Je nach dem was eher eintritt.angerechnet.

Bonus: Falls Du vor dem 1. Höhen-Aufbaukurs-

Flugtag eine Ausrüstung bei uns kaufst und

diese im Kurs benutzt, gewähren wir einen

Bonus von 50,- €.

optional 220,- €

Alpin-Höhen-

Abschlusskurs

Wird bei Kauf der in dieser Kurswoche benutzten

Ausrüstung angerechnet. Gilt bis 4 Wochen nach Kursende, sofern sie noch zur Verfügung steht

optional 250,- €

Windenkurs

wird bei Kauf einer gebrauchten oder neuen

Ausrüstung bis zum 10. Flug oder zweiten Höhenkurstag angerechnet. (Je nach dem, was eher eintritt)

Bonus: Falls Du vor dem 1. Höhen-Aufbaukurs-

Flugtag eine Ausrüstung bei uns kaufst und diese im Kurs benutzt, gewähren wir einen

Bonus von 50,- €.
optional 220,- €

Flugschuhe

Kaufst Du Flugschuhe bis zum 3. Tag, bieten wir Dir einen Rabatt von 10,- €

optional 5,- €/Tag

Kein Kaufzwang!

Du kannst in allen Kursen Ausrüstung leihen, Du musst keine kaufen! Willst Du aber weiter regelmäßig fliegen, lohnt es sich, eine Ausrüstung zu kaufen und die Spar-Möglichkeiten durch Entschlossenheit zu nutzen. Achtung! In unseren Kursen darf nur von uns geliehene oder gekaufte, geprüfte Ausrüstung benutzt werden aus Sicherheits- und Haftungsgründen.

       
         
 Rettung        
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         


 

 Nur mit Sicherheit bestens geschult

 

 

Einziges vom DHV anerkanntes Performance-Center in Westfalen (und was das bedeutet) ...

 

9 weitere Gründe

 

 

 

für die Flugschule Siegen...

 

 

 

Lerne Thermik- und Streckenflüge von den Profis der Flugschule Siegen

 

 

 

 

im Mittelgebirge, Flachland und Hochgebirge ... Claus gilt als anerkannter Spezialist und hat sogar am DHV-Lehrbuch „Gleitschirmfliegen für Meister" mitgewirkt.